„op tour“ beim City-Lauf

„op tour“ beim City-Lauf

 

Besondere Aktivitäten in Sachen Radsport gab es auch beim City-Lauf am 2. April: Geworben wurde hier mit Blick auf die Durchfahrt der "Tour de France" am 2. Juli.

Beim Familienlauf radelte Bürgermeister Marc Venten dem Teilnehmerfeld auf einem ganz besonderen „Stadt-Rad“ voraus. Am städtischen Stand gab es eine Button- und eine Foto-Aktion für Radsport-Fans. Darüber hinaus stand vor Ort ein Event-Stand zum „Grand Depart“. Hier konnte jeder Besucher auf Rennrad-Trainern in die Rolle eines Rennrad-Sportlers schlüpfen und die 1. Etappe der Tour de France 2017 durch Düsseldorf fahren – mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille und von Fahrtwind, der durch Ventilatoren simuliert wurde.

Wer sich nach dem City-Lauf als Tour-de-France-Fan „outen“ will, hat dazu im Foyer des Rathauses Sebastianusstraße die Gelegenheit. Hier hat das „Stadt-Rad“ zur „Tour“ zurzeit seinen Platz vor der städtischen Foto-Box erhalten. Und jeder Radsport-Fan kann per Selbstauslöser ein Bild von sich auf dem Vélo machen, das dann gleich auf dieser Internet-Seite hochgeladen wird.